Suche
Close this search box.

Unentschieden unserer Damen

Das Hinspiel unserer Damen gegen Dinslaken an der Douvermannstraße war ein harter Kampf und wurde mit einem Punkt belohnt. Von daher war klar, dass hier nichts unmöglich ist. Es ging auch munter los. Hanna startete mit 4 Toren in Folge. Das beeindruckte auch Dinslaken, der Trainer ordnete ab der 12. Minute Manndeckung an. Damit war das Spiel unserer Damen erst einmal ein bisschen aus dem Tritt. Es lief nicht mehr so gut, was aber daran lag, dass die nötige Präzision bei den Torwürfen fehlte. Denn so einfach war die ausgezeichnet aufgelegte Dinslakener Torhüterin nicht zu bezwingen. Es ging mit 9:14 in die Halbzeit. Dinslaken musste diese Führung aber mit einigen Zeitstrafen bezahlen, die dadurch bedingt waren, dass man Hanna nicht so einfach festhalten kann.

Daran möchte ich anknüpfen: So manch eine Spielerin hätte aufgesteckt oder ausgeteilt. Die richtige Antwort ist weitermachen und Tore werfen. Das hat Hanna gemacht und dabei einige Gegenspielerinnen verschlissen. Das war in meinen Augen der Schlüssel zum Erfolg und natürlich der unbedingte Wille hier nicht zu verlieren. Respekt der gesamten Mannschaft, denn heute gab es reichlich auf die Socken, was in einer direkten roten Karte für Dinslaken in der Schlussphase endete. Das war überflüssig, ebnete aber den Weg zum gerechten Unentschieden. Die dramatische Schlussphase:

Es waren noch 20 Sekunden auf der Uhr. Dinslaken führt mit einem Tor. Der Ball fliegt ins Seitenaus. Jogi holt den Ball für Hanna, die den Ball an die nach vorne durchstartende Luisa spielt. Die Nerven musst Du haben, um die starke Torhüterin mit einem Heber zum Ausgleich zu überwinden. Super Aktion von Luisa Hilp! Ausgleich mit der Sirene.

Es spielten: Vanessa Oehme, Irina Brüninghoff (Tor), Franzi Glawe (2), Hanna Leiting (8), Sophie Balster (4), Leonie Maile (1), Lisa Rademacher (1), Luisa Hilp (5), Cilli Schulte-Loh (1), Birte Berndt, Claudia Rademacher (1).

Bericht: Dorothe Amos

Sieg der mC gegen Friedrichsfeld

Verdienter Jubel der C-Jugend. Bis zur 22. Minute nur 4 Gegentore und 13 erzielt. Eine Top-Defensivleistung. Jeder hat alles gegeben… Wir sind EIN TEAM!!! Am Ende 27:19 verdient gewonnen!

Spiele am 02.03. / 03.03.2024

02.03.202413:30Kreisliga mJEMTV Rheinw DinslakenSV Schermbeck1100131 : 19
02.03.202414:55Kreisliga mJBSV SchermbeckTV Voerde1101344 : 21
02.03.202416:50Kreisliga mJCSV SchermbeckSV Friedrichsfeld1101327 : 19
02.03.202418:30Bezirksliga FrauenSV SchermbeckMTV Rheinw Dinslaken1101323 : 23
02.03.202418:45Landesliga MännerTV IssumSV Schermbeck1104840 : 24
03.03.202413:00Kreisliga mJFHC TV Rhede IIISV Schermbeck11027Schulzentrum Rhede
03.03.202413:00Kreisliga wJESV SchermbeckTV Issum11013Sporthalle Erler Str. Schermbeck
03.03.202414:35Kreisliga mJDSV SchermbeckSV Blau Weiß Dingden11013Sporthalle Erler Str. Schermbeck
03.03.202416:10Kreisliga wJDSV SchermbeckTV Borken II11013Sporthalle Erler Str. Schermbeck
03.03.202417:00Kreisliga MännerHSG Alpen/RheinbergSV Schermbeck II11045Schulzentrum Rheinberg

Weibliche E-Jugend der Handballer erhält WarmUp-Shirts

Die Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe als treuer Partner der Schermbecker Handballer hat die weibliche E-Jugend mit neuen WarmUp-Jacken im einheitlichen Vereins-Design ausgestattet. Kim Ernst (links) und Tim-Niklas Scholz (rechts) von der NISPA ließen es sich nicht nehmen, die Shirts persönlich an das Team um die Trainerinnen Julia Ruble und Caro Hebisch zu übergeben.

 

„Seit vielen Jahren unterstützt die NISPA speziell unsere weiblichen Mannschaften regelmäßig und in großem Umfang. Für uns Handballer ist es wichtig, solch treue Partner zu haben, auf die man sich einfach und immer verlassen kann. Ein ganz herzlicher Dank geht an das ganze Team bei der NISPA, das uns so aktiv betreut.“ so Thomas Friedmann, Abteilungsleiter.

 

Mehr Berichte

Spiele am 24.02 / 25.02.2024

24.02.2024 15:00 m Jugend B 11053 Uedemer TuS SV Schermbeck 39 : 35 24.02.2024 15:00 m Jugend E 11013 SV Schermbeck SV Neukirchen 15 : 22 24.02.2024 16:15 m Jugend D 11001 MTV Rheinw Dinslaken

Weiterlesen »

Coole WarmUp-Outfits für unsere Handballer

Nachdem im vergangenen Jahr bereits mehrere Mannschaften mit WarmUp-Shirts in einheitlichem Vereinsdesign ausgestattet werden konnten, waren nun die Handballer der männlichen D- und der männlichen B-Jugend an der Reihe. Simone Zeh, Trainerin der D-Jugend, freute

Weiterlesen »

SVS 2 – TV Voerde 24 – 30 (14-11)

Eine starke Halbzeit reicht nicht Chicken auf Titte – Tor, das gab es schon lange nicht mehr an der Erler Straße. Der lange Ball wurde elegant aufgenommen und gekonnt verwandelt. Titte scheint in den letzten

Weiterlesen »